Willkommen !

WingTjun ist kein Kampfsport, sondern reine Selbstverteidigung.


Einer Legende nach wurde es von einer Frau erfunden, daher ist große Kraft oder Akrobatik nicht nötig, um stärkere oder zahlreichere Angreifer zu besiegen. Vielmehr nutzt man die Kraft des Gegners gegen ihn selbst und fügt seine eigene Kraft hinzu.

Gute Selbstverteidigung muss nicht gut aussehen, sie muss einfach funktionieren und zwar sehr schnell und kompromisslos. Ein geübter Wing Tjun Anwender kann Kampfsituationen in unter 3 Sekunden für sich entscheiden!

 

Im Wing Tjun geht es darum, sich selbst oder auch andere vor körperlicher Gewalt  zu schützen, Selbstkontrolle zu üben und ausgeglichener zu werden.

Körper und Geist werden trainiert, um in kritischen Situationen die Kontrolle und den Überblick zu behalten.
Selbstbewusstsein und Souveränität werden in den Übungsstunden stetig gesteigert.

Training im Engelshof

Wing Tjun ...

...ist eine ca.350 Jahre alte Kampfkunst aus China. Der Legende zufolge wurde es von einer wandernden Nonne aus dem südlichen Shaolinkloster erdacht um sich gegen stärkere und zahlreichere Gegner zu verteidigen. Benannt hatte sie ihren Kampfstil nach ihrer ersten Schülerin, Wing Tjun, was übersetzt "Schöner Frühling" bedeutet.  Wing Tjun ist ein Kampfsystem, dass aus erprobten und kompromisslosen Techniken besteht. Fester Bestandteil dieser Kunst ist das Erlangen von innerer und äußerer Kontrolle, sowie der Erhalt eines friedlichem Miteinanders.

​Privattraining

Kontakt

Trainingsadresse:

Bürgerzentrum Engelshof e.V.

Oberstrasse 96

51149 Köln
 

Email:    daokuen-wt@gmx.de
​Mobil:    0 17 6 / 30 141 696

Tel:        0 22 1 / 29 84 37 55
 

© 2012 by Firma Marius Marizy. All rights reserved